WiSima_header2

WiSima-App-Studie

Die WiSima-App Studie ist der innovative Teil des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojekts “Wirtschaftlichkeit von Sicherheitsmaßnahmen im öffentlichen Personenverkehr” (WiSima).

Mittels Verwendung einer Smartphone-App soll das Sicherheitsempfinden von Fahrgästen über einen Zeitraum hinweg aktiv und „hautnah" gemessen werden. Projektpartner sind die Universität Bremen, die Technische Hochschule Wildau, das Fraunhofer-Institut FOKUS und die Deutsche Bahn AG. Die Freie Universität Berlin koordiniert das Projekt.

Mit Ihrer Teilnahme als Proband tragen Sie aktiv zur Erforschung des Sicherheitsempfindens im öffentlichen Raum bei! 

Wenn Sie teilnehmen möchten >>> klicken Sie hier <<<.

Eine Aufwandsentschädigung von 50 Euro kann bei vollständiger Teilnahme gezahlt werden. Der Start der Studie ist für Ende November 2017 vorgesehen.

Über die Datenschutzbestimmungen werden Sie zu Beginn des Fragebogens umfassend informiert.

Bei sämtlichen Fragen und Anmerkungen, können Sie uns jederzeit per E-Mail kontaktieren: mailto:kontakt@wisima-projekt.de

Alles ausblendenAlles einblenden

Was ist WiSima?

WiSima ist das Kürzel für den Namen des Verbundprojekts „Wirtschaftlichkeit von Sicherheitsmaßnahmen im öffentlichen Personenverkehr“, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Weitere Informationen zum Projekt und den teilnehmenden Projektpartnern finden Sie auf der Website. Die App-Studie ist ein Teil des Projekts. Ihre Teilnahme würde sich auf diesen Teil beschränken.

Was sind die Ziele der App-Studie?

Im Rahmen der App-Studie sollen Alltagssituationen, Empfindungen und die Mediennutzung von Fahrgästen über einen zweiwöchigen Zeitraum und während des konkreten Erlebens der Situation erfasst werden.

Wer ist für die App-Studie verantwortlich?

Die wissenschaftliche Leitung der App-Studie liegt bei der Freien Universität Berlin und der Universität Bremen. Die technische Umsetzung obliegt Fraunhofer Fokus. Weitere Projektpartner sind die Technische Hochschule Wildau und die Deutsche Bahn AG.

Wie genau ist der zeitliche Ablauf der App-Studie?

Die App wird von uns auf der WiSima-Website kurz vor Beginn der Studie (voraussichtlich November) zum Download zur Verfügung gestellt und kann in wenigen Schritten auf Ihrem Smartphone installiert werden. Die App registriert, wenn Sie sich im öffentlichen Personenverkehr bewegen und wird Sie etwa am Tag zur Beantwortung eines vierminütigen Fragebogens auffordern.

Nach Abschluss der App-Umfrage bitten wir Sie noch einen Abschlussfragebogen auszufüllen. Sie finden den Abschlussfragebogen auf der WiSima-Website (Fragebogen wird gegen Ende der Erhebung hochgeladen).

 

Direktlink

Wie wird der Datenschutz gewährleistet?

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität. Es ist uns wichtig, dass Ihre Privatsphäre zu jeder Zeit geschützt ist und Sie sich bei der Nutzung der App sicher und wohl fühlen. Wir erheben personenbezogene Daten von Ihnen nur in dem Umfang, wie wir diese zur Ausführung sicherer und für Sie durchschaubarer Befragungsprozesse in der App unbedingt benötigen. In Bezug auf alle von Ihnen erhobenen Daten verpflichten wir uns hiermit zu einem verantwortungsvollen Umgang mit diesen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Was passiert mit den Ergebnissen?

Die Ergebnisse der Studie werden ausschließlich in anonymisierter Form dargestellt. Das bedeutet, dass Dritte später nicht erkennen können, von welcher Person die Angaben gemacht worden sind bzw. welche Daten zu welcher Person gehören. In wissenschaftlichen Veröffentlichungen, die Bezug auf die Studie nehmen, wird sichtergestellt, dass eine Identifikation der Studienteilnehmer nicht möglich ist.

Direktlink

Was benötige ich für die Teilnahme?

Sie benötigen nichts außer einem App-fähigen Smartphone mit dem Betriebssystems Android (5.0 oder höher). Wie Sie herausfinden welche Android-Version Sie installiert haben, wird Ihnen hier erläutert.

Bitte beachten Sie außerdem, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sein müssen und Grundkenntnisse der deutschen Sprache insofern beherrschen müssen, dass das Verstehen und Ausfüllen von Fragebögen kein Problem darstellt.

Wie kann ich an der App-Studie teilnehmen?

Wenn Sie Interesse haben an der Studie teilzunehmen, würden wir Sie bitten einen Bewerberbungsfragebogen auzusfüllen, in der Sie einige Angaben zu Ihrer Person machen können (Altersangabe, Geschlecht etc.). Anschließend können Sie uns  außerdem Ihre Kontaktdaten hinterlassen. Nachdem wir alle Bewerbungsfragebögen ausgewertet haben, erstellen wir eine Teilnehmerliste und geben Ihnen, vorzugsweise per E-Mail, Bescheid, ob Sie als Teilnehmer/in ausgewählt wurden.

Warum sollte ich einen Bewerbungsfragebogen ausfüllen?

Wir möchten hinsichtlich verschiedener Merkmale wie Geschlecht und Alter ein möglichst ausgeglichenes Teilnehmerfeld haben. Um dies im Vorfeld der Studie steuern zu können, benötigen wir von Ihnen einige wenige Vorabinformationen. Ist

Ist der Bewerbungsfragebogen dasselbe wie die App-Studie?

Nein. Der Bewerbungsfragebogen dient nur dazu, Interessenten für die App-Studie zu identifizieren und geeignete Kandidaten ausfindig zu machen.

Direktlink

Was habe ich persönlich von der Teilnahme? Warum soll ich teilnehmen?

Als Teilnehmer/in der Studie unterstützen Sie die wissenschaftliche Forschung und dadurch die Realisierung des öffentlich geförderten Verbundprojekts „WiSima“. Die Ergebnisse der Studie kommen der Allgemeinheit und insbesondere den Fahrgästen im öffentlichen Personenverkehr zu Gute.

Bekomme ich eine Aufwandsentschädigung?

Ja, für die Teilnahme an der App-Studie werden Sie mit etwa 50 Euro entschädigt.

Wann findet die App-Studie statt?

Die App-Studie wird voraussichtlich ab Oktober 2017 starten.

Wie groß ist der Zeitaufwand?

Sie werden die App über 14 Tage (geplanter Start im Oktober 2017) hinweg nutzen. Sie bekommen täglich maximal 4 Aufforderungen, einen Kurzfragebogen zu beantworten. Die Beantwortung eines Fragebogens dauert nicht länger als 3 Minuten, sodass Sie mit einem Maximalaufwand von etwa 12 Minuten täglich rechnen können.

Muss ich für die Teilnahme an einer Schulung teilnehmen?

Nein. Die App wird so gestaltet, dass eine möglichst intuitive Anwendung möglich ist. Im Vorfeld der Studie werden wir Ihnen eine Kurzpräsentation zur Handhabung der App zukommen lassen.

Bei Problemen mit der Installation, der Bedienung der App oder sämtlichen weiteren Fragen stehen wir Ihnen darüber hinaus natürlich jederzeit zur Verfügung. Die Beratung und Unterstützung kann sowohl telefonisch (auch per Skype) als auch persönlich erfolgen.

Direktlink